Vorschule

Die Vorschule der Deutschen Schule Nigeria – Abuja ist  organisatorisch, personell und auch räumlich ein integrativer Bestandteil der Deutschen Schule. Durch das gemeinsame Gebäude und den gemeinsam mit den Schulkindern genutzten Schulhof werden die Vorschüler frühzeitig an das Schulleben herangeführt. Dadurch wird der Übergang zur Einschulung in die 1. Klasse erleichtert.

Die Unterrichtssprache ist Deutsch, wobei sehr viel Wert auf richtige Grammatik und deutliche Aussprache gelegt wird. Kinder mit nicht ausreichend deutschen Sprachkenntnissen erhalten besondere Förderung.

Die Vorschule beginnt um 7.10 Uhr und endet um 12.20 Uhr.

Der Unterricht wird von einer staatlich geprüften Erzieherin und einer Aushilfskraft geleitet. Zusätzlich findet einmal in der Woche Schwimmunterricht mit einer Fachkraft statt.

Zurzeit besuchen  5 Mädchen und 7 Jungen die Vorschule.

Spannend und aufregend sind für die Kinder die ersten Begegnungen mit Zahlen und Buchstaben.

Die Kinder werden angeregt, sich zu äußern und erkennen dadurch die Sprache als lebendiges Medium. Sie lernen, Wünsche zu äußern und auf Fragen zu antworten. Das erweitert ihren Wortschatz und ihre Sprachkompetenz.

Die Kinder lernen sich als soziale Partner in der Gruppe kennen, Regeln für das Zusammenleben zu akzeptieren und auch Konflikte auszutragen.

Leitbild der Deutschen Schule/Vorschule

Alle an unserer Schule Beteiligten übernehmen Verantwortung für:

  • einen Lernprozess auf höchstem fachlichen und pädagogischen Niveau.
  • das Erreichen der angestrebten anerkannten Abschlüsse.
  • die Vorbereitung unserer Schüler und Schülerinnen auf ihren weiteren Bildungsweg.
  • die Gestaltung eines abwechslungsreichen schulischen Lebens.
  • den respektvollen Umgang miteinander und demokratisches Handeln.
  • die Entwicklung interkultureller Kompetenz und die aktive Friedenserziehung.

weiterführende Themen:

Petra Deis
Offene Fragen beantworte ich gerne
Petra Deis

Archive